Kirchengeschichte

Das Fach Kirchengeschichte befasst sich sowohl mit der Dogmen- und Theologiegeschichte als auch mit der historischen Entwicklung der Kirche. Die ›Kirche‹ wird dabei als durch und durch geschichtliche Größe behandelt. Wie in den anderen historischen Wissenschaften werden rechts-, wirtschafts-, sozial- und mentalitäts- bzw. frömmigkeitsgeschichtliche Aspekte berücksichtigt, die für die Entwicklung der Kirche von Bedeutung sind.

In der Dogmen- und Theologiegeschichte liegt der Fokus auf den verschiedenen, sich in der Geschichte entwickelnden theologischen Vorstellungen von Gott, dem Menschen, der Schöpfung und der Bibel.

Weiterhin werden im Fach Kirchengeschichte die Entstehung von Konzilien und Versammlungen untersucht, deren Lehrentscheidungen Grundlage des christlichen Glaubens geworden sind, wie die altkirchlichen Bekenntnisse und die reformatorischen Bekenntnisschriften. Eine ebenso wichtige Rolle spielt die Betrachtung unterschiedlicher Frömmigkeitsströmungen. Dabei kommen auch diejenigen Bewegungen in den Blick, die sich neben oder gegen die kirchlichen Theologien herausbildeten, sowie die Entstehung der unterschiedlichen christlichen Konfessionen in ihrem jeweiligen historischen Kontext. Das Leben und Wirken einzelner herausragender Frauen und Männer kommen in der Erforschung und Darstellung der Kirchengeschichte stets zum Tragen.

Die Kenntnis der Kirchengeschichte vermittelt die historische Tiefenschärfe, die untrennbar zum Wissen um theologische Sachverhalte dazugehört. Es geht darum zu verstehen, vor welchem historischen Hintergrund theologische Konzepte entstanden sind, warum sie sich genau so und nicht anders entwickelt haben und wie sie die Gegenwart beeinflussen.

Die Geschichte des Christentums ist eine lange Erzählung über die Suche nach Wahrheit und die Verstrickung in Irrtümer, über das Ringen mit und um Gott, über menschliches Versagen ebenso wie über selbstlose Nächstenliebe.
Unsere Vorfahren sind uns an vielen Punkten ähnlicher, als wir heute annehmen. Sie sind aber auch verschiedener von uns, als wir oft vermuten, da sie in Zeiten ganz anderer Weltanschauungen und Gottesvorstellungen lebten. Das heißt also: Zwischen Gegenwartsbezug und Identifikationsmöglichkeit auf der einen Seite sowie dem uns durch die historischen Veränderungen kulturell und religiös fremd Gewordenem auf der anderen Seite liegt das Feld der Kirchengeschichte.

Dozent*innen

Lehrbücher

Geschichte der Kirchen

Ein ökumenisches Sachbuch, hg. v. Herbert Gutschera, Joachim Maier und Jörg Thierfelder

Geschichte der Kirchen

Weiterlesen

ISBN-10: 3451291886 ISBN-13: 978-3451291883 | 22,00 EUR, 384 Seiten

Links Kirchengeschichte

Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon (umfangreiche Biografien zu Persönlichkeiten der Kirchengeschichte):
www.bbkl.de

 

http://www.mediaevum.de/

 

Geschichtswissenschaftliches Informationsangebot von der frühen Neuzeit bis ins 20. Jahrhundert:

http://www.historicum.net/home/

 

Informationsportal zu Johannes Calvin:

www.calvin.de

 

Grundkurses "Reformierte Geschichte und Theologie":

http://www.reformiert-online.net/t/de/bildung/grundkurs/index.jsp

 

Texte und Tondokumente zu Karl Barths Leben und Werk:

http://karlbarth.unibas.ch/index.php?id=36

 

Mennonitisches Lexikon:

http://www.mennlex.de/doku.php?id=inhalt-alphabetisch


Quellen:

 

Texte Melanchthons:

http://www.glaubensstimme.de/doku.php?id=autoren:melanchthon:inhaltsverzeichnis

 

Texte Luthers:

http://www.glaubensstimme.de/doku.php?id=autoren:luther:inhaltsverzeichnis

 

Bibliothek der Kirchenväter:

http://www.unifr.ch/bkv/awerk.php

 

Augustinus, Bekenntnisse (dt. Übersetzung):

http://www.ub.uni-freiburg.de/fileadmin/ub/referate/04/augustinus/bekennt1.htm

 

Zentrales Verzeichnis digitalisierter Drucke vom 15. bis 21. Jahrhundert:

http://www.zvdd.de

 

Umfangreiche Quellensammlung aus verschiedensten Bereichen:

http://de.wikisource.org/wiki/Hauptseite

 

Glaubensstimme (zahlreiche Texte protestantischer - und einiger altkirchlicher – AutorInnen):

http://www.glaubensstimme.de

 

Texte von Martin Luther im Projekt Gutenberg-DE / SPIEGEL online:
http://gutenberg.spiegel.de/?id=19&autor=Luther,%20%20Martin&autor_vorname=%20Martin&autor_nachname=Luther

 

Melanchthon-Akademie - ausgezeichnete Linksammlung philosophische und theologische Texte im Internet:

http://www.melanchthon.com/Melanchthon-Akademie/Wissenschaft_und_Forschung/Virtuelle_Bibliothek.php

 

Verzeichnis der im deutschen Sprachbereich erschienenen Drucke des 16. Jahrhunderts (VD 16):

http://www.bsb-muenchen.de/16-Jahrhundert-VD16.180.0.html

 

Bildergalerie Lucas Cranachs:
http://www.wga.hu/html/c/cranach/lucas_e/index.html

 

documentArchiv.de – der historischen Dokumenten- und Quellensammlung zur deutschen Geschichte ab 1800:

http://www.documentarchiv.de/
 

Zeitschriftenfreihandmagazin, in dem die Inhaltsverzeichnisse zahlreicher historischer Zeitschriften eingesehen werden können:
http://web.archive.org/web/20070206214814/www.erlangerhistorikerseite.de/zfhm/zfhm.html

(to be continued...)
 

Links Ökumenik

Konfessionskundliche Institut als EKD-Ökumeneinstitut:

www.ki-bensheim.de

ACK Deutschland:
www.oekumene-ack.de

Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW):

http://www.ekd.de/ezw/

Confessio.de ist ein Angebot des Evangelischen Bundes Sachsen und des Beauftragten für Weltanschauungs- und Sektenfragen der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens:

http://www.confessio.de/

ÖRK:
www.oikumene.or




Achtung! Es gibt noch freie Plätze für den ab Herbst dieses Jahres beginnenden KFU-Kurs 31 am Standort Kohren-Sahlis! Bei Bewerbungsinteresse nehmen Sie bitte rasch Kontakt mit uns auf.
Der über Studienleiter Pfarrer Markert bestehende wechselsei-tige Austausch mit Schwestern und Brüdern der Evangelisten-ausbildung in Oldonyosambu / Tansania, führte in diesem Jahr eine sechsköpfige Reisegruppe zu spannenden Begegnungen an interessante Orte in Mittel-deutschland. Auch der KFU war Ziel einer Etappe (Bild unten). Zum Mitverfolgen und Nachlesen dieser herzlichen Partnerschaft existiert ein Blog - schauen Sie doch mal auf Tansania Lernreise.

Für unsere Studierenden in Kurs 30 ist nun erst einmal Sommerpause - wir wünschen allseits Gute Erholung! Weiter geht es dann Mitte August mit den Veranstaltungen zum WS 11 zum Thema "Kirchen- und Theologiegeschichte der Neuzeit". Die Termine lauten: Niederndodeleben 16.-18. August, Neudietendorf 23.-25. August, Kohren-Sahlis 30. August bis 1. September sowie Meißen 6.-8. September.