Sprecher*innen

Jeder Kurs wählt zu Beginn des Studiums einen Kurssprecher / eine Kurssprecherin, die die Anliegen der Studierenden gegenüber der KFU-Leitung und anderen Gremien vertritt.
Außerdem nutzt das KFU-Büro diese Kontaktperson für die Verteilung organisatorischer Mitteilungen an den Kurs. Eine zweite Person wird als Vertretung gewählt.

Der Kontakt zu den Sprecher*innen im aktuellen Kurs 29 kann über das KFU-Büro vermittelt werden.

_______________________________________________________________________________________________________________________________________


Die Absolvent*innen des Kirchlichen Fernunterrichts werden ebenfalls von einem Sprecher / einer Sprecherin vertreten.
Er / Sie gehört satzungsgemäß dem Kuratorium an.

Für die Legislaturperiode ab 2017 steht Herr Dr. H.-P. Ende (Kurs 28 D) als Absolvent*innensprecher zur Berufung an
sowie als Stellvertreter Herr Dr. S. Krämer (Kurs 28 B).



Weiter geht es in Kurs 30 mit dem vierten Wochenendseminar. Das Thema lautet "Die Reich-Gottes-Verkündigung Jesu und unsere Predigt". Die Termine im April und Mai lauten: Niederndodeleben 20.-22.04., Röhrsdorf 27.-29.04. sowie Neudietendorf und Meißen parallel vom 04.-06.05.2018.
 

Mit dem WS 12 fand die vorerst letzte Veranstaltung im Kurs 29 statt. Für einen Teil unserer Studierenden schließt sich nun die Examensphase an, die im Juni 2018 mit dem Examensprüfungen den Kurs beendet.
Bis dahin gilt es noch die restlichen Hausarbeiten zu bewältigen sowie die Examenspredigt vorzubereiten (TN-Form 1).
Wir wünschen recht viel Schaffenskraft!