Sprecher*innen

Jeder Kurs wählt zu Beginn des Studiums einen Kurssprecher / eine Kurssprecherin, die die Anliegen der Studierenden gegenüber der KFU-Leitung und anderen Gremien vertritt.
Außerdem nutzt das KFU-Büro diese Kontaktperson für die Verteilung organisatorischer Mitteilungen an den Kurs. Eine zweite Person wird als Vertretung gewählt.

Der Kontakt zu den Sprecher*innen im aktuellen Kurs 30 kann über das KFU-Büro vermittelt werden.

_______________________________________________________________________________________________________________________________________


Die Absolvent*innen des Kirchlichen Fernunterrichts werden ebenfalls von einem Sprecher / einer Sprecherin vertreten.
Er / Sie gehört satzungsgemäß dem Kuratorium an.

Die Belange der KFU-Absolvent*innen vertritt derzeit Herr Dr. H.-P. Ende (Kurs 28 D).
Sein Stellvertreter ist Herr Dr. S. Krämer (Kurs 28 B).



Der KFU freut sich über 108 Neu-Studierende in Kurs 31 und mit ihnen auf den Kursbeginn in
Niederndodeleben (13.-15.09.), Neudietendorf (20.-22.09.), Kohren-Sahlis (27.-29.09.) und Meißen (4.-6.10.).
Der über Studienleiter Pfarrer Markert bestehende wechselsei-tige Austausch mit Schwestern und Brüdern der Evangelisten-ausbildung in Oldonyosambu / Tansania, führte in diesem Jahr eine sechsköpfige Reisegruppe zu spannenden Begegnungen an interessante Orte in Mittel-deutschland. Auch der KFU war Ziel einer Etappe (Bild unten). Zum Mitverfolgen und Nachlesen dieser herzlichen Partnerschaft existiert ein Blog - schauen Sie doch mal auf Tansania Lernreise.

Für unsere Studierenden in Kurs 30 findet mit dem 12. Wochenendseminar die letzte Veranstaltung vor Beginn der Examensphase wie folgt statt: Neudietendorf 18. bis 20. Oktober, Niederndodeleben 25. bis 27. Oktober, Kohren-Sahlis 1. bis 3. November sowie Meißen 15. bis 17. November. Das Thema zum Abschluss lautet: "Die Kirche, in der wir leben". Wir wünschen allseits Gutes Gelingen!