Im D-Kurs unterrichten:

PD Dr. theol. Gisa Bauer (KG)

PD Dr. theol. Gisa Bauer Geb. 1970, aufgewachsen in Sachsen, 1986 bis 1989 wegen Nichtzulassung zur Erweiterten Oberschule Berufsausbildung zur Diätköchin und Tätigkeit als Köchin und Diätköchin, 1989 bis 1998 Vorausbildung für das Theologiestudium am Kirchlichen Seminar Leipzig und Theologiestudium in Leipzig, 1999 bis 2011 wissenschaftliche Angestellte/Assistentin am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Kirchengeschichte des Instituts für Kirchengeschichte der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig, 2005 Promotion, 2011 Habilitation, 2011/12 Studienleiterin beim Kirchlichen Fernunterricht, 2012-2016 wissenschaftliche Referentin für Ostkirchen am Konfessionskundlichen Institut des Evangelischen Bundes, Sommersemester 2012 Dozentin für Kirchengeschichte am Departement für Geschichte, Patrimonium und Protestantische Theologie der Lucian-Blaga-Universität Sibiu/Hermannstadt (Rumänien), Sommersemester 2014 und 2015 Vertretungsprofessorin an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München, seit 2012 Privatdozentin an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig.

  • Kulturprotestantismus und frühe bürgerliche Frauenbewegung in Deutschland: Agnes von Zahn-Harnack (1884-1950). Leipzig 2006
  • Evangelikale Bewegung und evangelische Kirche in der Bundesrepublik Deutschland. Geschichte eines Grundsatzkonflikts (1945 bis 1989). Göttingen 2012

  • Forschungsschwerpunkte: Neuzeit und kirchliche Zeitgeschichte, Frömmigkeits-, Mentalitäts- und Kulturgeschichte, Konfessions- und Ostkirchenkunde, Geschichte Russlands und der osteuropäischen Länder, Frauengeschichte und feministische Kirchengeschichtsschreibung, Fundamentalismusforschung.



    Evangelische Akademie Meißen

    Freiheit 16
    01662 Meißen

    fon: 03521 4706-0
    fax: 03521 4706-99

    anmeldung@ev-akademie-meissen.de
    www.ev-akademie-meissen.de


    Aktuelle Programme

    Programm D-Kurs 30


    Im D-Kurs unterrichten

    Dozent/-innen


    Der über Studienleiter Pfarrer Markert bestehende wechselsei-tige Austausch mit Schwestern und Brüdern der Evangelisten-ausbildung in Oldonyosambu / Tansania, führte in diesem Jahr eine sechsköpfige Reisegruppe zu spannenden Begegnungen an interessante Orte in Mittel-deutschland. Auch der KFU war Ziel einer Etappe (siehe Bild). Zum Mitverfolgen und Nachlesen dieser herzlichen Partnerschaft existiert ein Blog - schauen Sie doch mal auf Tansania Lernreise.

    Die offizielle Bewerbungsphase für den nächsten KFU-Kurs endet am 30. Juni 2019. Kurs #31 wird dann ab Herbst dieses Jahres an den vier Tagungsorten Niederndodeleben (bei Magdeburg), Neudietendorf (bei Erfurt), Kohren-Sahlis (nahe Altenburg) und Meißen stattfinden. Nähere Informationen enthält unser aktueller Flyer. Gern bieten wir für interessierte Bewerber und Bewerberinnen einen "Schnupper-tag" an einem der Kurswochen-enden des aktuellen Kurses 30 im Juni an. Für Rückfragen wenden Sie sich gern an die Mitarbeitenden im KFU-Büro.
    Vor der Sommerpause im Juli finden für Kurs 30 noch die Veran-staltungen zum WS 10 mit dem Thema "Im Gespräch mit und vor Gott" statt. Die Termine lauten: Neudietendorf 14.-16. Juni, Niederndodeleben: 21.-23. Juni sowie Kohren-Sahlis und Meißen parallel vom 28.-30. Juni. Wir wünschen interessante Kurstage!