Dipl.-theol. Yvette Schwarze (PT)

Dipl.-theol. Yvette Schwarze 1973 wurde ich in Wurzen geboren, heute lebe in Leipzig, bin verheiratet und beschenkt mit fünf Kindern.
Als Jugendliche kam ich zum Glauben, ließ mich taufen und studierte später in Leipzig Theologie.
Von 2001 bis 2003 war ich Vikarin in Leipzig. Von 2004 bis 2016 war ich Gemeindepfarrerin im Leipziger Land in vier Kirchgemeinden in und um Trebsen..
Seit August 2016 bin ich als Studienleiterin am Institut für Seelsorge und Gemeindepraxis Leipzig im Fachbereich Aus-, Fort- und Weiterbildung von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden in Seelsorge und Supervision tätig.
Ich bin Supervisorin i.A. und ehrenamtlich in der Notfallseelsorge engagiert.




Mit Beginn dieses Jahres hat nun auch die offizielle Bewerbungsphase für den nächsten KFU-Kurs begonnen. Kurs #31 wird ab Herbst 2019 an den vier Tagungsorten Niederndodeleben (bei Magdeburg), Neudietendorf (bei Erfurt), Kohren-Sahlis (nahe Altenburg) und Meißen stattfinden. Nähere Informationen enthält unser aktueller Flyer. Gern bieten wir für interessierte Bewerber und Bewerberinnen einen "Schnuppertag" an eines der Kurswochenenden des aktuellen Kurses 30 an. Für Rückfragen wenden Sie sich gern an die Mitarbeitenden im KFU-Büro.

Für unsere Studierenden im aktuellen Kurs 30 ist nun der restliche Februar veranstaltungsfrei. Weiter geht es umso intensiver mit der zweiten Seminarwoche im März zum Thema: "Ich glaube an den Heiligen Geist..." (Theologie des 3. Artikels). Die Termine: Niederndodeleben 1.-7. März, Meißen 8.-14. März, Kohren-Sahlis 15.-21. März und Neudietendorf 22.-28. März.