Dr. theol. Susanne Böhm (KG)

Dr. theol. Susanne Böhm 2014 bis heute - Pfarrerin auf der Pfarrstelle Apolda I

2010-2013 Entsendung in den Pfarrdienst auf die Projektstelle im Kirchspiel Magdala mit Schwerpunkt "Ehrenamtsarbeit", Vakanzvertretung in Apolda

2009-2010 arbeitslos wegen Betreuung und Pflege meiner Mutter

2006-2009 Arbeit in der Projektstelle für Kindergottesdienst in der EKM, Sitz: Neudietendorf

2003-2006 Vikariat im Kirchspiel Martini-Luther in Erfurt, Predigerseminar, Zweites Theologisches Examen, Ordination

2000-2003 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Erwachsenenbildung an der FSU Jena, DFG-Forschungsprojekt "Evangelische Akademien in der DDR”, Aufsatzband erschien 2007 bei der EVA Leipzig, Abschluß des berufsbegleitenden Zertifikatsstudienganges Erwachsenenbildung an der FSU

1997-2000 Promotionsstipendium der Hans-Böckler-Stiftung, Dissertation eingereicht 2006, Titel: "Deutsche Christen in der Thüringer evangelischen Kirche (1927-1945)", 2007 Abschluss des Promotionsverfahrens, Arbeit erschien 2008 bei der EVA Leipzig

1997 Praktikum bei der Evangelischen Akademie Thüringen

1990-1997 Theologiestudium in Jena und Berlin, Gasthörerschaft an der Kirchlichen Hochschule Naumburg, Stipendium der Hans-Böckler-Stiftung, Erstes Theologisches Examen

1988-1990 Chemiestudium an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Arbeit als hauptamtliche Mitarbeiterin des Studentenrates an der FSU

1976-1988 Schulausbildung, Abitur an der Spezialklasse mit erweitertem neusprachlichen Unterricht an der Heinrich-Mann-Oberschule in Erfurt

1970 geboren in Erfurt





Der über Studienleiter Pfarrer Markert bestehende wechselsei-tige Austausch mit Schwestern und Brüdern der Evangelisten-ausbildung in Oldonyosambu / Tansania, führte in diesem Jahr eine sechsköpfige Reisegruppe zu spannenden Begegnungen an interessante Orte in Mittel-deutschland. Auch der KFU war Ziel einer Etappe (siehe Bild). Zum Mitverfolgen und Nachlesen dieser herzlichen Partnerschaft existiert ein Blog - schauen Sie doch mal auf Tansania Lernreise.

Die offizielle Bewerbungsphase für den nächsten KFU-Kurs endet am 30. Juni 2019. Kurs #31 wird dann ab Herbst dieses Jahres an den vier Tagungsorten Niederndodeleben (bei Magdeburg), Neudietendorf (bei Erfurt), Kohren-Sahlis (nahe Altenburg) und Meißen stattfinden. Nähere Informationen enthält unser aktueller Flyer. Gern bieten wir für interessierte Bewerber und Bewerberinnen einen "Schnupper-tag" an einem der Kurswochen-enden des aktuellen Kurses 30 im Juni an. Für Rückfragen wenden Sie sich gern an die Mitarbeitenden im KFU-Büro.
Vor der Sommerpause im Juli finden für Kurs 30 noch die Veran-staltungen zum WS 10 mit dem Thema "Im Gespräch mit und vor Gott" statt. Die Termine lauten: Neudietendorf 14.-16. Juni, Niederndodeleben: 21.-23. Juni sowie Kohren-Sahlis und Meißen parallel vom 28.-30. Juni. Wir wünschen interessante Kurstage!