Prof. Dr. Hannes Bezzel (AT)

Prof. Dr. Hannes Bezzel 1994-97 Schreinerlehre
1997-2003 Studium der ev. Theologie in Göttingen, Zürich und München
2007 Promotion zum Dr. theol. durch die Theologische Fakultät Göttingen
2006-10 Wiss. Mitarbeiter am Martin-Luther-Institut, Erfurt
2008-10 Vikariat in der EKM (Erfurt)
2011 Ordination
2010-15 Juniorprofessur für Altes Testament, FSU Jena
2014 Habilitation für das Fach Altes Testament durch die Theologische Fakultät der FSU Jena
seit Oktober 2015 Professor für Altes Testament, FSU Jena


Publikationen (Auswahl)

Monographien

Die Konfessionen Jeremias. Eine redaktionsgeschichtliche Studie, BZAW 378, Berlin / New York: de Gruyter, 2007.

Saul. Israels König in Tradition, Redaktion und früher Rezeption, FAT 97, Tübingen: Mohr Siebeck, 2015.

Aufsätze

•    Jona und sein Geschick, in: Bernd Kollmann (Hg.), Die Verheißung des Neuen Bundes. Wie alttestamentliche Texte im Neuen Testament fortwirken, Biblisch-Theologische Schwerpunkte (BThS) 35, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2010, 246-258.
•    Man of Constant Sorrow. Rereading Jeremiah in Lam 3, in: Pete Diamond / Louis Stulman (Hg.9, Jeremiah (Dis)placed. New Directions in Writing / Reading Jeremiah, LHBOTS 529, New York / London: T & T Clark 2011, 253-265.
•    Kleine, feine Unterschiede. Textvarianten in der Saul-Überlieferung als Zeugnisse theologisch orientierten Sprachbewusstseins?, in: J. Thon / G. Veltri / E.-J. Waschke (Hg.), Sprach¬bewusstsein und Sprachkonzepte im Alten Orient, Alten Testament und rabbinischen Judentum, OWH 30, Halle 2012, 121-142.
•    Chronistisch beeinflusste Korrekturen am Bild Sauls in den Samuelbüchern?, in: Hannes Bezzel / Uwe Becker (Hg.), Rereading the Relecture? The Question of (Post)chronistic Influence in the Latest Redactions of the Books of Samuel, FAT II 66, Tübingen: Mohr Siebeck, 2014, 183-214.
•    Der Prophet als Bleilot. Exegese und Theologie in Am 7, Bib. 95/4 (2014), 524-545.
•    Habakkuk in the Lions’ Den. Dan 14:33-39 (Bel 33-39), in: Bob Becking / Hans Barstad (Hg.), Prophecy and Prophets in Stories. Papers Read at the Fith Meeting of the Edinburgh Prophecy Networt, Utrecht, October 2013, OTS 65, Leiden: Brill, 2015, 169-182.

Forschungsschwerpunkte

Redaktionsgeschichte der Samuelbücher
Die Fremdvölkerorakel in den Prophetenbüchern





Mit Beginn dieses Jahres hat nun auch die offizielle Bewerbungsphase für den nächsten KFU-Kurs begonnen. Kurs #31 wird ab Herbst 2019 an den vier Tagungsorten Niederndodeleben (bei Magdeburg), Neudietendorf (bei Erfurt), Kohren-Sahlis (nahe Altenburg) und Meißen stattfinden. Nähere Informationen enthält unser aktueller Flyer. Gern bieten wir für interessierte Bewerber und Bewerberinnen einen "Schnuppertag" an eines der Kurswochenenden des aktuellen Kurses 30 an. Für Rückfragen wenden Sie sich gern an die Mitarbeitenden im KFU-Büro.

Für unsere Studierenden im aktuellen Kurs 30 ist nun der restliche Februar veranstaltungsfrei. Weiter geht es umso intensiver mit der zweiten Seminarwoche im März zum Thema: "Ich glaube an den Heiligen Geist..." (Theologie des 3. Artikels). Die Termine: Niederndodeleben 1.-7. März, Meißen 8.-14. März, Kohren-Sahlis 15.-21. März und Neudietendorf 22.-28. März.