Dr. theol. Rainer Stahl (AT)

Dr. theol. Rainer Stahl

Geboren am 18.3.1951, hat er ab 1969 in Jena Theologie studiert. Nach dem Studium konnte er im Zeitraum bis 1982 im Rahmen eines Forschungsstudiums und einer Anstellung als Assistent promovieren (mit einer Arbeit zur Textgeschichte des Alten Testaments) und habilitieren (mit einer Arbeit zur deuteronomistischen Theologie). Seit 1982 ist er im kirchlichen Dienst (erst als Referent des Generalsekretärs des Lutherischen Weltbundes in Genf, dann als Pfarrer in Altenburg, dann als Dozent am Theologischen Seminar in Leipzig, dann als Referent des damaligen Thüringer Landesbischofs und seit 1998 als Generalsekretär des Martin-Luther-Bundes in Erlangen, des evangelisch-lutherischen Diasporawerkes). Neben den beiden schon genannten Arbeiten, die bedingt durch die Situation in der damaligen DDR nie gedruckt worden sind, sei eine Untersuchung des Danielbuches genannt: Von Weltengagement zu Weltüberwindung. Theologische Positionen im Danielbuch, Kampen 1994. Seit 1987 arbeitet er als Dozent für Altes Testament in der Gemeinschaft des Kirchlichen Fernunterrichts mit.







Der KFU wünscht allen Menschen ein gesegnetes Jahr 2019!
 

Mit Beginn dieses Jahres startet auch die offizielle Bewerbungsphase für den nächsten KFU-Kurs. Kurs #31 wird ab Herbst 2019 an den vier Tagungsorten Niederndodeleben (bei Magdeburg), Neudietendorf (bei Erfurt), Kohren-Sahlis (nahe Altenburg) und Meißen stattfinden. Nähere Informationen enthält unser aktueller Flyer. Für Rückfragen wenden Sie sich gern an die Mitarbeitenden im KFU-Büro.

Für unsere Studierenden im aktuellen Kurs 30 ist mit dem vergangenen siebten Wochenendseminar das Studienjahr 2018 abgeschlossen.
Weiter geht es nach dem Jahreswechsel ab Januar mit dem WS 8 zum Thema: "Rechtfertigung und Reformation".
Die Termine: Niederndodeleben 11.-13. Januar, Neudietendorf 18. bis 20. Januar, Kohren-Sahlis 25. bis 27. Januar und Meißen 1. bis 3. Februar.