Im D-Kurs unterrichten:

Dipl.-theol. Uta Gerhardt (Oek Konfessionskunde)

Dipl.-theol. Uta Gerhardt - geboren 1966 in Berlin
- verheiratet, drei Kinder
- 1984 Abitur in Leipzig
- 1984 - 1989 Theologiestudium an der Sektion Theologie der Humboldt-Universität Berlin;
Abschluss: Diplom-Theologe
- 1990 - 1991 Gaststudium am Union Theological Seminary in Virginia, Rich-mond/Va., USA
- 1989 - 1991 Vikariat in der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg (Ost)
- 1993 Ordination in Bockelwitz und Einführung in die Pfarrstelle
- 1993 - 1998 Pfarrstelle in Bockelwitz mit SK Sitten, Kirchenbezirk Leisnig
- 1999 - 2006 Pfarrstelle in Döbeln mit SK Technitz-Ziegra und SK Knobeldorf-Otzdorf, Kirchenbezirk Leisnig-Oschatz
- 2006 - 2014 Landeskirchliche Pfarrstelle für das Evangelische Jugend- und Erwachsenenseminar beim Ev.-Luth. Kirchenbezirk Leipzig (Stellenumfang 50 %)
sowie Landeskirchliche Pfarrstelle zur Erteilung von Religionsunterricht im Kirchenbezirk Leipzig
- 2009-2010 Curriculum Religions- und Weltanschauungsfragen der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen Berlin
- seit 2014 Landeskirchliche Pfarrstelle zur Erteilung von Religionsunterricht und schulbezogener Arbeit im Kbz. Leipzig


Mitarbeit in Gremien

- seit 2009 stellv. Mitglied der Prüfungskommision der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens
- seit 2009 Mitarbeit im Interreligiösen Dialog Leipzig
- seit 2010 Mitarbeit im Evangelischen Bund Sachsen, AG Religiöse Gemeinschaften sowie im Vorstand (seit 2014)
- seit 2011 Beauftragte für Weltanschauungsfragen im Kirchenbezirk Leipzig (im Rahmen der Pfarrstelle für das Ev. Jugend- und Erwachsenenseminar);
Mitarbeit beim Evangelischen Bund Sachsen, AG Religiöse Gemeinschaften, und Teilnahme an Tagungen, Exkursionen und Kolloquia der Weltanschauungsbeauftragten
- seit 2013 Mentorin für Vikare im religionspädagogischen Vikariat
- seit 2015 stellv. Konventsvorsitzende im Schulpfarrerkonvent der EVLKS


Publikationen

- Neue religiöse Bewegungen, Themenheft der Reihe Weltreligionen für die Sekundarstufe II, Klett (Verlag), 2015 (als Mitarbeiterin eines Autorenkollektivs)
- Wave-Gotik-Treffen in Leipzig, in: Materialdienst der EZW 06/2014
- "Woran glaubt, wer nicht glaubt? Überlegungen zum Dialog mit Atheisten und Humanisten", in: EZW-Texte 216: Dialog und Auseinandersetzung mit Atheisten und Humanisten,
Reinhard Hempelmann (Hg.), Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungs-fragen Berlin, 2011
- seit 2000 regelmäßig 2-3mal im Jahr Kolumnen in der Döbelner Allgemeinden Zeitung und
- seit 2006 in der Leipziger Volkszeitung (LVZ); Rubrik "Aus Kirche und Gesellschaft - Auf ein Wort" (Magazin Freitagsausgabe)
- 1996 Mitarbeit am Lektoren-Lexikon der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens, Artikel "Esoterik" und "Säkularisierung"



Evangelische Akademie Meißen

Freiheit 16
01662 Meißen

fon: 03521 4706-0
fax: 03521 4706-99

anmeldung@ev-akademie-meissen.de
www.ev-akademie-meissen.de


Aktuelle Programme

Programm D-Kurs 30


Im D-Kurs unterrichten

Dozent/-innen


Mit Beginn dieses Jahres hat nun auch die offizielle Bewerbungsphase für den nächsten KFU-Kurs begonnen. Kurs #31 wird ab Herbst 2019 an den vier Tagungsorten Niederndodeleben (bei Magdeburg), Neudietendorf (bei Erfurt), Kohren-Sahlis (nahe Altenburg) und Meißen stattfinden. Nähere Informationen enthält unser aktueller Flyer. Gern bieten wir für interessierte Bewerber und Bewerberinnen einen "Schnuppertag" an eines der Kurswochenenden des aktuellen Kurses 30 an. Für Rückfragen wenden Sie sich gern an die Mitarbeitenden im KFU-Büro.

Für unsere Studierenden im aktuellen Kurs 30 ist nun der restliche Februar veranstaltungsfrei. Weiter geht es umso intensiver mit der zweiten Seminarwoche im März zum Thema: "Ich glaube an den Heiligen Geist..." (Theologie des 3. Artikels). Die Termine: Niederndodeleben 1.-7. März, Meißen 8.-14. März, Kohren-Sahlis 15.-21. März und Neudietendorf 22.-28. März.