Im D-Kurs unterrichten:

Dr. theol. Katharina Wiefel-Jenner (PT)

Dr. theol. Katharina Wiefel-Jenner

Geboren 1958 in Berlin. Nach dem Studium der Ev. Theologie in Naumburg/Saale, Hamburg, Bossey (Schweiz) war sie Vikarin und Gemeindepfarrerin in Hamburg. 2000 übernahm sie die Leitung einer diakonischen Einrichtung und einer Diakonissenschwesternschaft in Hamburg. Seit 2007 unterrichtet sie in der gemeindepädagogischen Ausbildung in Brandenburg/Havel und in der Aus- und Fortbildung von Ehrenamtlichen für den Verkündigungsdienst in Berlin. Sie ist Fachberaterin des Liturgischen Ausschusses der VELKD und verfasst die wöchentlichen Gebete für die Internetseite der VELKD.
Seit einigen Jahren ist sie Autorin des Teilnehmerheftes für die Ökumenischen Bibelwochen. Ihr Anliegen ist die lebendige Sprache der Bibel mit der lebendigen Sprache der Gegenwart in einen Dialog zu bringen.
Sie gehört zur Evangelischen Schwesterschaft Ordo Pacis.



Evangelische Akademie Meißen

Freiheit 16
01662 Meißen

fon: 03521 4706-0
fax: 03521 4706-99

anmeldung@ev-akademie-meissen.de
www.ev-akademie-meissen.de


Aktuelle Programme

Programm D-Kurs 30


Im D-Kurs unterrichten

Dozent/-innen


Mit Beginn dieses Jahres hat nun auch die offizielle Bewerbungsphase für den nächsten KFU-Kurs begonnen. Kurs #31 wird ab Herbst 2019 an den vier Tagungsorten Niederndodeleben (bei Magdeburg), Neudietendorf (bei Erfurt), Kohren-Sahlis (nahe Altenburg) und Meißen stattfinden. Nähere Informationen enthält unser aktueller Flyer. Gern bieten wir für interessierte Bewerber und Bewerberinnen einen "Schnuppertag" an eines der Kurswochenenden des aktuellen Kurses 30 an. Für Rückfragen wenden Sie sich gern an die Mitarbeitenden im KFU-Büro.

Für unsere Studierenden im aktuellen Kurs 30 ist nun der restliche Februar veranstaltungsfrei. Weiter geht es umso intensiver mit der zweiten Seminarwoche im März zum Thema: "Ich glaube an den Heiligen Geist..." (Theologie des 3. Artikels). Die Termine: Niederndodeleben 1.-7. März, Meißen 8.-14. März, Kohren-Sahlis 15.-21. März und Neudietendorf 22.-28. März.