Im D-Kurs unterrichten:

Dipl. theol. Jan Quenstedt (NT)

Dipl. theol. Jan Quenstedt - geboren 1988 in Großenhain
- verheiratet
- 2007 Abitur in Großenhain
- 2007-2014 Studium der Evangelischen Theologie in Leipzig und Heidelberg 
- 2014 Diplomtheologe/1. Kirchliches Examen der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens
- seit 2014 Dissertationsprojekt: "Diakonie im frühen Christentum und seiner Umwelt, insbesondere im antiken Vereinswesen" (Arbeitstitel)
- 2014-2015 wissenschaftlicher Mitarbeiter im ESF-Projekt "WRoTe - Wissensrohstoff Text", Teilprojekt: "Corpus Judaeo-Hellenisticum Novi Testamenti",
Teilprojektleiter: Prof. Dr. Jens Herzer, Institut für Neutestamentliche Wissenschaft, Theologische Fakultät der Universität Leipzig
- seit 2015 wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Exegese und Theologie des Neuen Testaments (Prof. Dr. Jens Herzer),
Institut für Neutestamentliche Wissenschaft, Theologische Fakultät der Universität Leipzig


Lehrportfolio (Auszug)

- Wintersemester 2017/2018: Examensbegleitung Neues Testament (Repetitorium, Zielgruppe: Examenskandidaten sowie Studierende höherer Fachsemester)
- Sommersemester 2017: Proseminar Neues Testament (Proseminar, Zielgruppe: Lehramtsstudierende)
- Wintersemester 2016/2017: Einführung in das Studium der Evangelischen Theologie (Propädeutikum, Zielgruppe: Studienanfänger)



Evangelische Akademie Meißen

Freiheit 16
01662 Meißen

fon: 03521 4706-0
fax: 03521 4706-99

anmeldung@ev-akademie-meissen.de
www.ev-akademie-meissen.de


Aktuelle Programme

Programm D-Kurs 30


Im D-Kurs unterrichten

Dozent/-innen




Der KFU wünscht allen Menschen ein gesegnetes Jahr 2019!
 

Mit Beginn dieses Jahres startet auch die offizielle Bewerbungsphase für den nächsten KFU-Kurs. Kurs #31 wird ab Herbst 2019 an den vier Tagungsorten Niederndodeleben (bei Magdeburg), Neudietendorf (bei Erfurt), Kohren-Sahlis (nahe Altenburg) und Meißen stattfinden. Nähere Informationen enthält unser aktueller Flyer. Für Rückfragen wenden Sie sich gern an die Mitarbeitenden im KFU-Büro.

Für unsere Studierenden im aktuellen Kurs 30 ist mit dem vergangenen siebten Wochenendseminar das Studienjahr 2018 abgeschlossen.
Weiter geht es nach dem Jahreswechsel ab Januar mit dem WS 8 zum Thema: "Rechtfertigung und Reformation".
Die Termine: Niederndodeleben 11.-13. Januar, Neudietendorf 18. bis 20. Januar, Kohren-Sahlis 25. bis 27. Januar und Meißen 1. bis 3. Februar.