Dr. theol. Christine Schlund (NT)

Dr. theol. Christine Schlund

- geboren 1967 in Miltenberg/Unterfranken
- 1986-1987 18-monatiger Aufenthalt in Jerusalem mit Volontärstätigkeit, Hebräisch-und Judaistikstudien
- 1987-1994 Studium der ev. Theologie und zeitweise Semitistik/Altorientalistik in München, Bologna und Berlin
- 1994 Erstes theologisches Examen bei der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
- 1995-1998 Gastvikariat in Berlin
- 1998 Zweites theologisches Examen
- Herbst 1998 - Sommer 2006 wiss. Mitarbeiterin am Institut für Urchristentum und Antike
- 1999 Ordination zur Pfarrerin der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
- ab Sept 2006 Pfarrstelle in Berlin-Spandau
- Forschungsgebiete:
Das Johannesevangelium;
Biblische Fachdidaktik;
Mitarbeit im Septuaginta-Übersetzungsprojekt der Deutschen Bibelgesellschaft: Übersetzung und Kommentierung der griechischen Version des Buches Numeri.
- Dissertation:
"Kein Knochen soll gebrochen werden". Studien zur Bedeutung und Funktion des Pesachfestes in Texten des frühen Judentums und im Johannesevangelium, WMANT 105, Neukirchen-Vluyn 2005.








Der über Studienleiter Pfarrer Markert bestehende wechselsei-tige Austausch mit Schwestern und Brüdern der Evangelisten-ausbildung in Oldonyosambu / Tansania, führte in diesem Jahr eine sechsköpfige Reisegruppe zu spannenden Begegnungen an interessante Orte in Mittel-deutschland. Auch der KFU war Ziel einer Etappe (siehe Bild). Zum Mitverfolgen und Nachlesen dieser herzlichen Partnerschaft existiert ein Blog - schauen Sie doch mal auf Tansania Lernreise.

Die offizielle Bewerbungsphase für den nächsten KFU-Kurs endet am 30. Juni 2019. Kurs #31 wird dann ab Herbst dieses Jahres an den vier Tagungsorten Niederndodeleben (bei Magdeburg), Neudietendorf (bei Erfurt), Kohren-Sahlis (nahe Altenburg) und Meißen stattfinden. Nähere Informationen enthält unser aktueller Flyer. Gern bieten wir für interessierte Bewerber und Bewerberinnen einen "Schnupper-tag" an einem der Kurswochen-enden des aktuellen Kurses 30 im Juni an. Für Rückfragen wenden Sie sich gern an die Mitarbeitenden im KFU-Büro.
Vor der Sommerpause im Juli finden für Kurs 30 noch die Veran-staltungen zum WS 10 mit dem Thema "Im Gespräch mit und vor Gott" statt. Die Termine lauten: Neudietendorf 14.-16. Juni, Niederndodeleben: 21.-23. Juni sowie Kohren-Sahlis und Meißen parallel vom 28.-30. Juni. Wir wünschen interessante Kurstage!