D-Kurs

Kursstandort des D-Kurses ist die alte Domstadt Meißen, die Wiege Sachsens. Hier befindet sich auch unser Tagungsort, die Ev. Akademie Meißen.

Nähere Informationen zur Akademie wie Kontaktdaten und Anfahrtsweg finden sich an gesonderter Stelle (siehe rechte Spalte oben).
















Eine Charakteristik des Studienortes schrieb ein Student des ehemaligen Kurses 26.

 

  • Barbarakapelle - Ort der Ruhe, der Entscheidungen, der akustischen Wahrnehmung, der guten Gespräche, des sich selbst und andere Kennenlernens.
  • Küche - immer bereit, hungrige Studierende zu sättigen.
  • Rezeption - Menschen, die versuchen einem fast jeden Wunsch von den Augen abzulesen und für ausreichend Schlaf zu sorgen.
  • Kaffee - das wichtigste Heißgetränk in allen Zeit- und Lebenslagen, immer vorrätig, ganz wichtig!
  • Alles in allem beste Voraussetzungen um zu Studieren

Im D-Kurs unterrichten:

Altes Testament: Prof. Dr. Rüdiger Lux, Dr. Gregor Reichenbach, (Dr. Volkmar Hirth)
Neues Testament: Prof. Dr. Thomas Knittel, Pfr. Johannes Kwaschik
Kirchengeschichte: Dr. Markus Hein, Pfr. Alexander Wieckowski (Dr. Achim Detmers)
Konfessionskunde: Dr. Harald Lamprecht
Systematische Theologie: Dr. Thilo Daniel, Pfr. Michael Markert
Praktische Theologie: Pfr. Christoph Lasch, Dr. Katharina Wiefel-Jenner


Kurssprecher des laufenden Kurses 28 ist Hans-Peter Ende.